2019-11-18 07:30Press release

Dreams erhält eine Wertpapierlizenz für die mit Deutschland beginnende Europa-Expansion

Henrik Rosvall, CEO Dreams, Karl Svantemark, CEO Dreams Securities

Photo: Kim BorgströmHenrik Rosvall, CEO Dreams, Karl Svantemark, CEO Dreams Securities Photo: Kim Borgström

Stockholm, 18. November 2019 – Dreams, eines der am schnellsten wachsenden Fintech-Startups aus Schweden, gab heute bekannt, dass die schwedische Finanzaufsichtsbehörde (FSA) ihrer hundertprozentigen Tochtergesellschaft Dreams Securities AB eine MIFID II-Wertpapierdienstleistungs-Lizenz erteilt hat. Diese Lizenz gibt Dreams die Freiheit, unabhängig von einer Partnerbank zu agieren. Zusammen mit der kürzlich angekündigten Kapitalspritze in Höhe von 9 Millionen Euro startet das Unternehmen nun seine Expansion nach Europa jenseits seiner skandinavischen Heimatmärkte, beginnend mit dem deutschen Markt.

 

"Mit dieser Lizenz können wir in Europa selbstständig expandieren. Als Wertpapiergesellschaft müssen wir uns nicht auf eine Partnerbank verlassen, sondern können bei der Erschließung europäischer Märkte so wendig und innovativ sein, wie wir wollen", sagt Karl Svantemark, CEO der Dreams Securities AB.

 

Dreams bietet persönliche Finanzdienstleistungen, an die darauf abzielen, das finanzielle Wohlbefinden ihrer Kunden zu steigern. Da die Lizenz problemlos innerhalb der EU und den EWR genutzt werden kann, ist sie ein wichtiger Schlüssel für die Europa-Expansion des Unternehmens. Kunden in 31 europäischen Ländern wird es möglich sein, mit Dreams zu sparen und in Fonds zu investieren. Die Fonds werden exklusiv von AXA Investment Managers, einem der Investoren von Dreams, angeboten.

"Es ist außerordentlich erfreulich, dass uns die Lizenz der FSA erteilt wurde. Das bedeutet, dass wir weiterhin persönliche Finanzdienstleistungen und -produkte entwickeln können, um finanzielles Wohlergehen und Wohlstand für alle Europäer aufzubauen und das fühlt sich fantastisch an", sagt Henrik Rosvall, CEO und Gründer von Dreams.

Thomas Karlsson wird die Rolle des Risikomanagers bei Dreams Securities übernehmen. Er hat bereits eine lange Karriere in der Finanzindustrie hinter sich, wo er als Risikomanager bei den größten schwedischen Börsenmaklern und Brokerfirmen Nordnet und Avanza tätig war.

 


About Dreams

Dreams ist ein schnell wachsendes Fintech-Unternehmen und seit 2016 in Schweden live. Es bietet Privatkunden einfache Investmentlösungen an. Die Plattform ist besonders auf die Bedürfnisse von Millennials ausgerichtet. Dreams hilft seinen Usern, ihre finanziellen Träume zu erfüllen, indem es eine einzigartige, benutzerfreundliche mobile Anwendungsplattform bereitstellt. Das Unterscheidungsmerkmal von Dreams liegt in der tiefgehenden Anwendung der Verhaltensforschung in Methodik und Benutzererfahrung der App. Um ein Höchstmaß an Sicherheit bei maximaler Performance zu gewährleisten, ist Dreams eine Partnerschaft mit AXA IM, einem weltweit tätigen, nachhaltigen und verantwortungsbewussten Vermögensverwalter, eingegangen. Dreams hat sich bereits in Schweden und Norwegen bewährt und verzeichnet in beiden Gebieten ein kontinuierliches, exponentielles Wachstum. Derzeit expandiert Dreams in weitere Länder Europas. Bis heute hat Dreams über 400.000 Usern geholfen, ihre Träume im Wert von über 250.000.000 Euro Wirklichkeit werden zu lassen. Über 70 Mitarbeiter arbeiten für Dreams in der Zentrale in Stockholm und den anderen Standorten Oslo und Berlin. Dreams wurde bei den Nordic Startup Awards 2017 als bestes schwedisches Fintech Startup ausgezeichnet. Im Jahr 2018 wurde Dreams im Rahmen der KPMG Fintech 100 Awards of the World's leading Fintech Innovators zum „Rising Star“ ernannt. Im Jahr 2019 wurde Dreams von Fintech Baltics auf Platz drei der Top 10 der heißesten Fintech Startups und Unternehmen aus den Nordischen Ländern gewählt.

Contacts

For press inquiries
For press inquiries